VfR Kaiserslautern triumphiert beim Toyota-Henn-Cup

Der VfR Kaiserslautern hat das Hallenturnier um den Toyota-Henn-Cup gewonnen. Im Endspiel setzte sich der Bezirksligist vom Erbsenberg gegen den Verbandsligisten TuS Hohenecken mit 1:0 durch. Den spielentscheidenden Treffer erzielte Danny Negelen in der dritten Minute. Der VfR zeigte ein starkes Kombinationsspiel und dominierte über weite Strecken das Finale, musste aber in den letzten beiden Minuten um den Sieg bangen. Der Titelverteidiger SV Mackenbach landete diesmal auf dem dritten Platz. Im Spiel um diesen Platz bezwang er die TSG Kaiserslautern mit 4:2. Alle vier Mackenbacher Tore schoss Heiko Batista Meier.

Quelle: Rheinpfalz vom 08.Januar 2018