Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Aktuelles vom Erbse

Die Vorfreude steigt💙

Heute Abend werden die Gruppen der 1.eStadtmeisterschaft ausgelost.
Seid dabei wenn es um 20.00 Uhr auf unserem YouTube Kanal - ErbseTV losgeht.
Unsere Kommentatoren, Moritz Nicolay und Marvin Müller werden die Gruppen auslosen und noch einen kleinen Anreiz an alle Spieler geben.
Also seid gespannt und schaltet ein.

DIE RHEINPFALZ Kaiserslautern
Intersport Schlemmer

ErbseTV: youtube.com/channel/UC3kEHgUmcoemqZ3EpnkDQYw

#estadtmeisterschaft
#intersportschlemmer
#dierheinpfalz
... Mehr sehenWeniger sehen

Die Vorfreude steigt💙

Heute Abend werden die Gruppen der 1.eStadtmeisterschaft ausgelost. 
Seid dabei wenn es um 20.00 Uhr auf unserem YouTube Kanal - ErbseTV losgeht. 
Unsere Kommentatoren, Moritz Nicolay und Marvin Müller werden die Gruppen auslosen und noch einen kleinen Anreiz an alle Spieler geben.
Also seid gespannt und schaltet ein. 

DIE RHEINPFALZ Kaiserslautern
Intersport Schlemmer

ErbseTV: https://youtube.com/channel/UC3kEHgUmcoemqZ3EpnkDQYw

#estadtmeisterschaft 
#intersportschlemmer 
#dierheinpfalz

Tick-Tack,Tick-Tack
Wer hat an der Uhr gedreht, ist es wirklich schon so spät...⏰💙

Die Vorfreude auf Montag steigt und steigt.
Die Kugel rollt auf der Konsole schon bald, jedoch gibt es noch einen kleinen Spalt.
Einige Vereine haben sich schon angemeldet und sind heiß auf das Turnier.
Die kleine Anzahl an Vereinen die noch fehlen, haben jetzt nochmal die Chance sich anzumelden.
Verpasst nicht die Möglichkeit Euch als ersten e-Stadtmeister betiteln zu können.

Natürlich wird es wie bei der traditionellen Stadtmeisterschaft einen Pokal für den Gewinner geben. Wir bedanken uns bei DIE RHEINPFALZ Kaiserslautern und bei Intersport Schlemmer, die den Pokal und die Gutscheine stellen.

#estadtmeisterschaft
#dierheinpfalz
#intersportschlemmer
... Mehr sehenWeniger sehen

Tick-Tack,Tick-Tack
Wer hat an der Uhr gedreht, ist es wirklich schon so spät...⏰💙

Die Vorfreude auf Montag steigt und steigt. 
Die Kugel rollt auf der Konsole schon bald, jedoch gibt es noch einen kleinen Spalt.
Einige Vereine haben sich schon angemeldet und sind heiß auf das Turnier. 
Die kleine Anzahl an Vereinen die noch fehlen, haben jetzt nochmal die Chance sich anzumelden.
Verpasst nicht die Möglichkeit Euch als ersten e-Stadtmeister betiteln zu können. 

Natürlich wird es wie bei der traditionellen Stadtmeisterschaft einen Pokal für den Gewinner geben. Wir bedanken uns bei  DIE RHEINPFALZ Kaiserslautern und bei Intersport Schlemmer, die den Pokal und die Gutscheine stellen. 

#eStadtmeisterschaft
#DieRheinpfalz 
#intersportschlemmer

Kommentieren auf Facebook

Frage.....kann man die Spiele irgendwie mitverfolgen wenn das Ganze startet? Gibt's a nen livestream oder so?

Für die eStadtmeisterschaft haben wir nochmal ein kleines FAQ aus den aufkommenden Fragen gebastelt.

F: Mit wie vielen Spielern darf man Spielen?
A: Man muss mindestens 3 Spieler anmelden. Ein Spiel „10vs6“ kann jedoch auch gespielt werden. Mit dem Gegner kann man sich über eine Anzahl einigen. (Discord-Server)

F: Darf man auch auf der PS5 spielen?
A: Ja, wenn man dann die PS4 Version von Fifa 21 startet.

F: Darf man seinen virtuellen Spieler trainieren für das Turnier?
A: Ja

F: Was tun wenn der Vereinsname zu lang ist?
A: Kürzt ihn ab und schickt uns den Namen dann in den entsprechenden Discord-Channel.

F: Darf man seine eigenes Spiel übertragen?
A: Ja, am Besten mit uns absprechen. Vielleicht übertragen wir das Spiel mit unseren Kommentatoren.

F: Wie funktioniert die Ergebnismeldung?
A: Der Teamkapitän schickt ein Bild vom Ergebnis in den entsprechenden Discord-Channel.

F: Ist Discord für jeden notwendig?
A: Nein, nur der Teamkapitän braucht einen Account, aber alle anderen sind natürlich auch Herzlich Willkommen.

F: Muss ich meine PSN-ID mit angeben bei der Anmeldung?
A: Ja

F: Muss das Team neu gegründet sein?
A: Ja, vor dem Turnier muss das Team 0 Spiele vorweisen. Man kann mit einem anderen Team trainieren und ein neues Team kurz vor dem Turnier erstellen.

F: Wir kann ich das Turnier verfolgen?
A: Zum einen wird ein Link mit der Tabelle veröffentlicht. Einige Spiele werden Übertragen, auch die Finalrunde. Einige Berichte und Spielergebnisse werden in der Rheinpfalz präsentiert.

Die Anmeldungen laufen noch bis diesen Freitag 22.01.2021.
Anmelden kann man sich unter: estadtmeisterschaft@vfr1906kaiserslautern.de
... Mehr sehenWeniger sehen

Für die eStadtmeisterschaft haben wir nochmal ein kleines FAQ aus den aufkommenden Fragen gebastelt.

F: Mit wie vielen Spielern darf man Spielen?
A: Man muss mindestens 3 Spieler anmelden. Ein Spiel „10vs6“ kann jedoch auch gespielt werden. Mit dem Gegner kann man sich über eine Anzahl einigen. (Discord-Server)

F: Darf man auch auf der PS5 spielen?
A: Ja, wenn man dann die PS4 Version von Fifa 21 startet.

F: Darf man seinen virtuellen Spieler trainieren für das Turnier?
A: Ja

F: Was tun wenn der Vereinsname zu lang ist?
A: Kürzt ihn ab und schickt uns den Namen dann in den entsprechenden Discord-Channel.

F: Darf man seine eigenes Spiel übertragen?
A: Ja, am Besten mit uns absprechen. Vielleicht übertragen wir das Spiel mit unseren Kommentatoren. 

F: Wie funktioniert die Ergebnismeldung?
A: Der Teamkapitän schickt ein Bild vom Ergebnis in den entsprechenden Discord-Channel.

F: Ist Discord für jeden notwendig?
A: Nein, nur der Teamkapitän braucht einen Account, aber alle anderen sind natürlich auch Herzlich Willkommen.

F: Muss ich meine PSN-ID mit angeben bei der Anmeldung?
A: Ja

F: Muss das Team neu gegründet sein? 
A: Ja, vor dem Turnier muss das Team 0 Spiele vorweisen. Man kann mit einem anderen Team trainieren und ein neues Team kurz vor dem Turnier erstellen. 

F: Wir kann ich das Turnier verfolgen?
A: Zum einen wird ein Link mit der Tabelle veröffentlicht. Einige Spiele werden Übertragen, auch die Finalrunde. Einige Berichte und Spielergebnisse werden in der Rheinpfalz präsentiert. 

Die Anmeldungen laufen noch bis diesen Freitag 22.01.2021.
Anmelden kann man sich unter: estadtmeisterschaft@vfr1906kaiserslautern.de

Wir suchen euch!

Der VfR Kaiserslautern ist aktuell auf der Suche nach 3 neue Schiedsrichter.
Einer unserer Schiedsrichter Friedrich Welck gibt uns dazu einen kleinen Einblick aus seinen bisherigen Erfahrungen und wie der VfR ihn beim Einstieg in die Schiedsrichterlaufbahn unterstützt hat.

Wir haben ihm deshalb ein paar Fragen gestellt:

"Warum wolltest du Schiedsrichter werden?"

"Ich wollte den Fußball einfach mal von einer anderen “Seite” sehen. Außerdem hatte ich Lust Verantwortung zu übernehmen. Aber da hat jeder Schiedsrichter seine eigenen Gründe gehabt."

"Was war deine beste Erfahrung bisher?"

"Ich hatte viele tolle Momente bisher! Die besten Dinge erlebt man, wen man als Assistent mitfahren kann. Man fährt zusammen zu, für mich oft bisher unbekannten, Fußballplätzen irgendwo in der Pfalz und versucht dann seine beste Leistung vor oft hunderten Zuschauern zu geben. Da freut man sich immer besonders drauf!"

"Wie hat dich der VfR dich unterstützt?"

"Der VfR unterstützt einen klasse. Die Kosten für den Lehrgang und die Ausrüstung wurden mir sofort erstattet. Generell kann man wirklich super mit unseren Verantwortlichen reden und es gibt immer ein offenes Ohr!"

"Vermisst du es manchmal lieber selbst als Spieler auf dem Platz zu stehen?"

"Auch das geht jedem Schiri anders. Ich persönlich vermisse es schon manchmal, mit der Mannschaft vor den Spielen Zeit zu verbringen. Aber man darf nicht denken, dass ein Schiedsrichter ein Einzelkämpfer ist! Wir unterstützen einander wo es geht, gehen zusammen auf den Betze und tauschen uns auch privat immer wieder aus und geben uns Tipps. Das ist, wenn man so will, die größte Fußballmannschaft, die es gibt."

Wir bedanken uns für dieses kleine Interview bei Friedrich. Er wird bei der eStadtmeisterschaft auch als "virtueller" Schiedsrichter bei der Turnierleitung dabei sein. Wir wünschen ihm weiterhin viel Erfolg.

Falls wir euer Interesse geweckt haben oder ihr nähere Informationen benötigt, dann schreibt uns einfach eine Mail an: medien@vfr1906kaiserslautern.de

Alle ab 14 Jahre dürfen mit der Schiedsrichterlaufbahn beginnen.

Der nächste Neulingslehrgang für Schiedsrichter wird ab dem 22. Januar 2021 Online statt finden.
... Mehr sehenWeniger sehen

Wir suchen euch!

Der VfR Kaiserslautern ist aktuell auf der Suche nach 3 neue Schiedsrichter.
Einer unserer Schiedsrichter Friedrich Welck gibt uns dazu einen kleinen Einblick aus seinen bisherigen Erfahrungen und wie der VfR ihn beim Einstieg in die Schiedsrichterlaufbahn unterstützt hat.

Wir haben ihm deshalb ein paar Fragen gestellt:

Warum wolltest du Schiedsrichter werden?

Ich wollte den Fußball einfach mal von einer anderen “Seite” sehen. Außerdem hatte ich Lust Verantwortung zu übernehmen. Aber da hat jeder Schiedsrichter seine eigenen Gründe gehabt.

Was war deine beste Erfahrung bisher?

Ich hatte viele tolle Momente bisher! Die besten Dinge erlebt man, wen man als Assistent mitfahren kann. Man fährt zusammen zu, für mich oft bisher unbekannten, Fußballplätzen irgendwo in der Pfalz und versucht dann seine beste Leistung vor oft hunderten Zuschauern zu geben. Da freut man sich immer besonders drauf!

Wie hat dich der VfR dich unterstützt?

Der VfR unterstützt einen klasse. Die Kosten für den Lehrgang und die Ausrüstung wurden mir sofort erstattet. Generell kann man wirklich super mit unseren Verantwortlichen reden und es gibt immer ein offenes Ohr!

Vermisst du es manchmal lieber selbst als Spieler auf dem Platz zu stehen?

Auch das geht jedem Schiri anders. Ich persönlich vermisse es schon manchmal, mit der Mannschaft vor den Spielen Zeit zu verbringen. Aber man darf nicht denken, dass ein Schiedsrichter ein Einzelkämpfer ist! Wir unterstützen einander wo es geht, gehen zusammen auf den Betze und tauschen uns auch privat immer wieder aus und geben uns Tipps. Das ist, wenn man so will, die größte Fußballmannschaft, die es gibt.

Wir bedanken uns für dieses kleine Interview bei Friedrich. Er wird bei der eStadtmeisterschaft auch als virtueller Schiedsrichter bei der Turnierleitung dabei sein. Wir wünschen ihm weiterhin viel Erfolg.

Falls wir euer Interesse geweckt haben oder ihr nähere Informationen benötigt, dann schreibt uns einfach eine Mail an: medien@vfr1906kaiserslautern.de

Alle ab 14 Jahre dürfen mit der Schiedsrichterlaufbahn beginnen.

Der nächste Neulingslehrgang für Schiedsrichter wird ab dem 22. Januar 2021 Online statt finden.
Mehr Laden