Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Aktuelles vom Erbse

vor 2 Tage

VfR Kaiserslautern e.V.

#matchday
🆚 @vfbreichenbach
⚽️ 4. Spieltag Landesliga West Nord
🗓 So. 27.09.2020
⏰ 15:00 Uhr
📍 Erbsenberg 5, 67663 Kaiserslautern
💬 Trainer Christopher Lamprecht: „Nach dem Punkt in Kirn war die Mannschaft enttäuscht und verärgert über sich selbst. Diese Gewinnermentalität ist der richtige Weg zum Erfolg.
Man merkt in jeder Einheit diesen absoluten Willen nach Erfolg. Reichenbach wird uns alles abverlangen und versuchen uns zu ärgern.
Wir werden uns die verlorenen Punkte von Kirn zurückholen, mit den Erbsetugenden von Einsatz und Leidenschaft. Wer in unserer Festung etwas holen will, muss erst an unserem Team vorbeikommen.
Wir werden von Woche zu Woche stärker und werden das am Sonntag unter Beweis stellen!

Kapitän Dominik Heieck ergänzte: „Die ersten beiden Spiele haben gezeigt, dass wir gut auf die Gegner eingestellt waren und werden dies auch im Spiel gegen den VfB Reichenbach sein.
Wenn wir den Kampf und die Leidenschaft der ersten beiden Spiele mitnehmen bin ich mir sicher, dass wir den Platz als Sieger verlassen werden!

Der VfR II bestreitet das Vorspiel um 12:30 Uhr gegen den @svwiesenthalerhof
💬 Trainer Moritz Nicolay: „Nach der Partie gegen die TSG 2, bei dem das Remis letztendlich in Ordnung ging, wartet jetzt das nächste Spiel gegen eine Mannschaft aus der Stadt. Wir wollen gegen den Tabellenersten vom SV Wiesenthalerhof unsere Heimstärke unter Beweis stellen. Wir haben einen breiten Kader, können aktuelle verletzungsbedingte Ausfälle und Spieler, die sich in der Ersten zeigen können, kompensieren und gehen mit breiter Brust in Spieltag 4!

#vfrvfb #vfrsvw #vfrkaiserslautern #vfbreichenbach #svwiesenthalerhof #erbse #Team #Landesliga #aklasse #heimspiel #WirsindERBSE 💪💙
... Mehr sehenWeniger sehen

#matchday 
🆚 @vfbreichenbach
⚽️ 4. Spieltag Landesliga West Nord
🗓 So. 27.09.2020
⏰ 15:00 Uhr
📍 Erbsenberg 5, 67663 Kaiserslautern
💬 Trainer Christopher Lamprecht: „Nach dem Punkt in Kirn war die Mannschaft enttäuscht und verärgert über sich selbst. Diese Gewinnermentalität ist der richtige Weg zum Erfolg.
Man merkt in jeder Einheit diesen absoluten Willen nach Erfolg. Reichenbach wird uns alles abverlangen und versuchen uns zu ärgern.
Wir werden uns die verlorenen Punkte von Kirn zurückholen, mit den Erbsetugenden von Einsatz und Leidenschaft. Wer in unserer Festung etwas holen will, muss erst an unserem Team vorbeikommen.
Wir werden von Woche zu Woche stärker und werden das am Sonntag unter Beweis stellen!

Kapitän Dominik Heieck ergänzte: „Die ersten beiden Spiele haben gezeigt, dass wir gut auf die Gegner eingestellt waren und werden dies auch im Spiel gegen den VfB Reichenbach sein.
Wenn wir den Kampf und die Leidenschaft der ersten beiden Spiele mitnehmen bin ich mir sicher, dass wir den Platz als Sieger verlassen werden!

Der VfR II bestreitet das Vorspiel um 12:30 Uhr gegen den @svwiesenthalerhof 
💬 Trainer Moritz Nicolay: „Nach der Partie gegen die TSG 2, bei dem das Remis letztendlich in Ordnung ging, wartet jetzt das nächste Spiel gegen eine Mannschaft aus der Stadt. Wir wollen gegen den Tabellenersten vom SV Wiesenthalerhof unsere Heimstärke unter Beweis stellen. Wir haben einen breiten Kader, können aktuelle verletzungsbedingte Ausfälle und Spieler, die sich in der Ersten zeigen können, kompensieren und gehen mit breiter Brust in Spieltag 4!

#vfrvfb #vfrsvw #vfrkaiserslautern #vfbreichenbach #svwiesenthalerhof #erbse #team #landesliga #aklasse #heimspiel #WirsindErbse 💪💙

Kommentieren auf Facebook

Sieg für beide Team .⚽⚽⚽

Filipe Dybala 😅👌🏼

vor 3 Tage

VfR Kaiserslautern e.V.

Alter Glanz in neuem Design!

Nach wochenlanger mühseliger Kleinarbeit ist nun endlich die neue Version der VfR Homepage ab 20 Uhr online. Auf über 20 Seiten sind alle Informationen über den Verein und die Mannschaften zusammengefasst und visualisiert. Wir bedanken uns hierfür bei dem Erbse Online Team, dass unzählige Arbeitsstunden in das Projekt gesteckt hat.

Erreichbar ab 20 Uhr unter:
www.vfr1906kaiserslautern.de

#WirsindERBSE
... Mehr sehenWeniger sehen

Alter Glanz in neuem Design!

Nach wochenlanger mühseliger Kleinarbeit ist nun endlich die neue Version der VfR Homepage  ab 20 Uhr online. Auf über 20 Seiten sind alle Informationen über den Verein und die Mannschaften zusammengefasst und visualisiert. Wir bedanken uns hierfür bei dem Erbse Online Team, dass unzählige Arbeitsstunden in das Projekt gesteckt hat. 

Erreichbar ab 20 Uhr unter:
www.vfr1906kaiserslautern.de

#wirsindERBSE

Kommentieren auf Facebook

Absolut gelungenes Projekt 💙Riesen Kompliment an alle Beteiligten und hoffentlich wird die Seite mit viel Leben gefüllt 💙👍🏻

Super gemacht hoffe auf viel Info.

vor 4 Tage

VfR Kaiserslautern e.V.

📰⚽️
VfR 07 Kirn – VfR Kaiserslautern 1:1 (1:1)

Am vergangenen Sonntag machten sich die Jungs vom Erbse auf die weite Reise nach Kirn. Bei erneut warmen Temperaturen tasteten sich beide Mannschaften von Beginn an ab und waren bedacht erst einmal sicher zu stehen. In der 9. Spielminute hatte der VfR aus Kaiserslautern bereits Grund zum Jubeln. Ein gut vorgetragener Angriff über den schnellen David Wagner fand im Sechzehner Danny Negelen. Dieser behielt den Überblick und legte punktegenau auf Tim Weissenborn, der den gesperrten Janik Abreu im Sturm ersetzte, quer und musste nur noch einschieben. Die Hausherren zeigten sich davon allerdings wenig beeindruckt und nutzten gerade einmal sechs Zeigerumdrehungen später einen Stellungsfehler in der Hintermannschaft des VfR aus. Krujatz ließ aus kurzer Entfernung unserem gut aufgelegten Torwart Alex Jäger keine Chance, 1:1. In der Folge waren beide Mannschaften um ein kontrolliertes Spiel bemüht, jedoch ohne sich zwingende Torchancen zu erspielen. Lediglich Danny Negelen hatte nach einem Konter frei vor dem Torwart die erneute Führung auf dem Fuß, setzte seinen Schuss allerdings knapp über das Tor.
Nach Wiederanpfiff zeigte sich ein ähnliches Bild. Das Spiel war sehr umkämpft, in dem beide Abwehrreihen sicher und souverän verteidigten. So waren es vorwiegend Standards, die für Torgefahr sorgten. Diogo Machado hatte nach einem Eckball eine weitere gute Möglichkeit, sein Volley fand jedoch nicht den Weg ins Tor. Somit blieb es am Ende bei einem leistungsgerechten Unentschieden, indem sich beide Vereine für Rasenspiele die Punkte teilen.

Fazit: Unsere Blau-Weiß-Schwarzen bleiben durch eine gute und couragierte Leistung weiterhin ungeschlagen und können im nächsten Heimspiel gegen den VfB Reichenbach den verdienten Punkt vergolden. 💪💙

#vfrkirn #vfrkaiserslautern #erbse #Team #MatchReport #weissenborn #auswärtsspiel #punktgeholt #WirsindERBSE
... Mehr sehenWeniger sehen

📰⚽️
VfR 07 Kirn – VfR Kaiserslautern 1:1 (1:1)

Am vergangenen Sonntag machten sich die Jungs vom Erbse auf die weite Reise nach Kirn. Bei erneut warmen Temperaturen tasteten sich beide Mannschaften von Beginn an ab und waren bedacht erst einmal sicher zu stehen. In der 9. Spielminute hatte der VfR aus Kaiserslautern bereits Grund zum Jubeln. Ein gut vorgetragener Angriff über den schnellen David Wagner fand im Sechzehner Danny Negelen. Dieser behielt den Überblick und legte punktegenau auf Tim Weissenborn, der den gesperrten Janik Abreu im Sturm ersetzte, quer und musste nur noch einschieben. Die Hausherren zeigten sich davon allerdings wenig beeindruckt und nutzten gerade einmal sechs Zeigerumdrehungen später einen Stellungsfehler in der Hintermannschaft des VfR aus. Krujatz ließ aus kurzer Entfernung unserem gut aufgelegten Torwart Alex Jäger keine Chance, 1:1. In der Folge waren beide Mannschaften um ein kontrolliertes Spiel bemüht, jedoch ohne sich zwingende Torchancen zu erspielen. Lediglich Danny Negelen hatte nach einem Konter frei vor dem Torwart die erneute Führung auf dem Fuß, setzte seinen Schuss allerdings knapp über das Tor.
Nach Wiederanpfiff zeigte sich ein ähnliches Bild. Das Spiel war sehr umkämpft, in dem beide Abwehrreihen sicher und souverän verteidigten. So waren es vorwiegend Standards, die für Torgefahr sorgten. Diogo Machado hatte nach einem Eckball eine weitere gute Möglichkeit, sein Volley fand jedoch nicht den Weg ins Tor. Somit blieb es am Ende bei einem leistungsgerechten Unentschieden, indem sich beide Vereine für Rasenspiele die Punkte teilen. 

Fazit: Unsere Blau-Weiß-Schwarzen bleiben durch eine gute und couragierte Leistung weiterhin ungeschlagen und können im nächsten Heimspiel gegen den VfB Reichenbach den verdienten Punkt vergolden. 💪💙

#vfrkirn #vfrkaiserslautern #erbse #team #matchreport #weissenborn #auswärtsspiel #punktgeholt #WirsindErbse

Leistungsgerechtes Unentschieden im Stadtderby

Das erste Kräftemessen im Traditionsduell begann erwartungsgemäß hitzig. In den ersten Minuten versuchten beide Mannschaften das Heft in die Hand zu nehmen, ohne das eine Mannschaft klar besser war. Viele Lange Bälle und unpräzise Pässe prägten das Spielgeschehen in der ersten Viertelstunde. In der 17. Minute kam es zum ersten Hochkaräter. Wadenwunder Alex Fahsel tankt sich von rechts in den Sechzehner und lupft den Ball gefühlvoll auf den langen Pfosten. Dort wehrt sich allerdings Pascal Rolbes erfolgreich gegen sein erstes Saisontor und köpft den Ball Zentimeter neben das Aluminium. Insiderinformationen zu Folge um der Bierkastenpflicht zu entgehen.
Dann aber auch Glück für den VfR. Ein Angriff der TSG schlägt Goalkeeper Pfeiffer und der Ball rollt Richtung Torlinie. Katzenartig greift er aber hinter sich und schaufelt den Ball noch irgendwie von der Linie.
In der 41. Minute muss sich Mario Pfeiffer dann doch geschlagen geben. Nach einer missglückten Kopfballabwehr knallt Patrick Bernath den per Volley ins Eck.
So geht es mit 1:0 in die Pause.
Nach der Pause wird der VfR immer stärker. Trotz zahlreicher Fehlpässe tastet sich die Mannschaft von Trainer Moritz Nicolay immer weiter an den Kasten der TSG ran. Es dauert aber bis in die 71. Minute bis sich der VfR belohnt. Der eingewechselte Justin Aulenbacher, lupft/schießt/flankt/stolpert den Ball in einer perfekten Bogenlampe über den Torwart und hinein ins Netz.
Beim 1:1 bleibt es auch und damit rangiert der VfR jetzt auf dem 5. Tabellenrang.

#WirsindERBSE💙🖤💙 #Zwote
... Mehr sehenWeniger sehen

Leistungsgerechtes Unentschieden im Stadtderby

Das erste Kräftemessen im Traditionsduell begann erwartungsgemäß hitzig. In den ersten Minuten versuchten beide Mannschaften das Heft in die Hand zu nehmen, ohne das eine Mannschaft klar besser war. Viele Lange Bälle und unpräzise Pässe prägten das Spielgeschehen in der ersten Viertelstunde. In der 17. Minute kam es zum ersten Hochkaräter. Wadenwunder Alex Fahsel tankt sich von rechts in den Sechzehner und lupft den Ball gefühlvoll auf den langen Pfosten. Dort wehrt sich allerdings Pascal Rolbes erfolgreich gegen sein erstes Saisontor und köpft den Ball Zentimeter neben das Aluminium. Insiderinformationen zu Folge um der Bierkastenpflicht zu entgehen.
Dann aber auch Glück für den VfR. Ein Angriff der TSG schlägt Goalkeeper Pfeiffer und der Ball rollt Richtung Torlinie. Katzenartig greift er aber hinter sich und schaufelt den Ball noch irgendwie von der Linie.
In der 41. Minute muss sich Mario Pfeiffer dann doch geschlagen geben. Nach einer missglückten Kopfballabwehr knallt Patrick Bernath den per Volley ins Eck.
So geht es mit 1:0 in die Pause.
Nach der Pause wird der VfR immer stärker. Trotz zahlreicher Fehlpässe tastet sich die Mannschaft von Trainer Moritz Nicolay immer weiter an den Kasten der TSG ran. Es dauert aber bis in die 71. Minute bis sich der VfR belohnt. Der eingewechselte Justin Aulenbacher, lupft/schießt/flankt/stolpert den Ball in einer perfekten Bogenlampe über den Torwart und hinein ins Netz. 
Beim 1:1 bleibt es auch und damit rangiert der VfR jetzt auf dem 5. Tabellenrang.

#WirsindERBSE💙🖤💙 #Zwote

#matchday
🆚 @tsg1861_kaiserslautern
⚽️ 3. Spieltag A-Klasse
🗓 So. 20.9.2020
⏰ 13:00 Uhr
📍 Hermann-Löns-Str. 2, 67663 Kaiserslautern
💬 Trainer Moritz Nicolay zu den vergangenen Spielen und dem kommenden Stadtderby: „Nach unserer schwachen ersten Partie gegen den SV Otterberg haben wir gegen den SV Alsenborn endlich unser Potenzial gezeigt. In diesem Spiel ist tatsächlich alles für uns gelaufen – defensiv wie offensiv eine starke Teamleistung. Dies gilt es gegen die TSG II zu wiederholen oder sogar zu toppen. Dass ein Derby für beide Seiten speziell ist, ist klar. Ich erwarte, derbytypisch, ein intensives und umkämpftes Spiel, in dem wir trotzdem unsere fußballerische Klasse in die Waagschale werfen und die 3 Punkte vom Buchenloch auf den Erbsenberg entführen wollen und werden.“
#tsgvfr #vfrkaiserslautern #tsgkaiserslautern #erbse #team #aklasse #kreisklasse #zwote #derby #WirsindErbse 💙💪
... Mehr sehenWeniger sehen

#matchday 
🆚 @tsg1861_kaiserslautern 
⚽️ 3. Spieltag A-Klasse
🗓 So. 20.9.2020
⏰ 13:00 Uhr
📍 Hermann-Löns-Str. 2, 67663 Kaiserslautern 
💬 Trainer Moritz Nicolay zu den vergangenen Spielen und dem kommenden Stadtderby: „Nach unserer schwachen ersten Partie gegen den SV Otterberg haben wir gegen den SV Alsenborn endlich unser Potenzial gezeigt. In diesem Spiel ist tatsächlich alles für uns gelaufen – defensiv wie offensiv eine starke Teamleistung. Dies gilt es gegen die TSG II zu wiederholen oder sogar zu toppen. Dass ein Derby für beide Seiten speziell ist, ist klar. Ich erwarte, derbytypisch, ein intensives und umkämpftes Spiel, in dem wir trotzdem unsere fußballerische Klasse in die Waagschale werfen und die 3 Punkte vom Buchenloch auf den Erbsenberg entführen wollen und werden.“
#tsgvfr #vfrkaiserslautern #tsgkaiserslautern #erbse #team #aklasse #kreisklasse #zwote #derby #WirsindErbse 💙💪
Mehr Laden